Ausgewogene Speisen am Arbeitsplatz

CookCatering richtet sich an Firmen, Institutionen, soziale Einrichtungen, die ihren Mitarbeitern einen ausgewogenen und abwechslungsreichen Mittagstisch in der Gemeinschaftsverpflegung anbieten wollen. 

CookCatering orientiert sich dabei an den DGE Vorgaben. Angeboten werden drei verschiedene Gerichte, selbstverständlich können auf Wunsch auch Sonderessen zubereitet werden.

Unsere Speisen sind ausgewogen und abwechslungsreich

  • Die Speisen werden täglich frisch zubereitet und kommen frisch auf den Tisch
  • Die Zubereitung erfolgt schonend und angenehm gewürzt
  • Wer es herzhafter oder scharf möchte, kann gerne unsere mitgelieferten Gewürzmischungen dazu verwenden
  • Wir übernehmen Ihr Firmen Catering mit allem Drum und Dran
  • Gerne liefern wir alle Speisen mit einem Bio Anteil oder zu 100% Bio

UNSERE FIRMENGRUNDSÄTZE

  • Sie sind uns als Kunde sehr wichtig, denn Ihre Zufriedenheit macht uns stolz
  • Wir kommunizieren offen und sprechen Probleme an und erfassen alle Kundenrückmeldungen, um unser Angebot Ihren Wünschen anzupassen
  • Wir sind ein nach ISO 9001:2015 zertifizierter Betrieb, unser Ziel ist, es unsere Gäste mit den bestmöglichen Speisen zu versorgen
  • Wir sind ein anerkannter Inklusionsbetrieb und beschäftigen Menschen mit und ohne Behinderungen 

Speiseplan für die Woche
21.05.-25.05. (21. KW)

Menü 1 (Vollkost)

Menü 2 (Vollkost)

Menü 2 (Vegetarisch)

Menü 1 (Vollkost)

Menü 2 (Vollkost)

Menü 2 (Vegetarisch)

Menü 1 (Vollkost)

Menü 2 (Vollkost)

Menü 2 (Vegetarisch)

Menü 1 (Vollkost)

Menü 2 (Vollkost)

Menü 2 (Vegetarisch)

Menü 1 (Vollkost)

Menü 2 (Vollkost)

Menü 2 (Vegetarisch)

Speiseplan für die Woche
28.05.-01.06. (22. KW)

Menü 1 (Vollkost)

Menü 2 (Vollkost)

Menü 2 (Vegetarisch)

Menü 1 (Vollkost)

Menü 2 (Vollkost)

Menü 2 (Vegetarisch)

Menü 1 (Vollkost)

Menü 2 (Vollkost)

Menü 2 (Vegetarisch)

Menü 1 (Vollkost)

Menü 2 (Vollkost)

Menü 2 (Vegetarisch)

Menü 1 (Vollkost)

Menü 2 (Vollkost)

Menü 2 (Vegetarisch)

1: mit Farbstoff 2: mit Konservierungsmittel 3: mit Antioxidationsmittel 4: mit Geschmacksverstärker 5: geschwefelt 6: geschwärzt 7: Phosphat 8: gewachst 9: Süßungsmittel/n 10: Glutenhaltige Getreide/Weizen 11: Krebstiere 12: Fisch 13: Soja: 14: Milch 15: Schalenfrüchte 16: Sellerie 17: Senf 18: Eier 19: Sulfite 20: Lupine 21: Weichtiere 22: Erdnuss 23: Sesam

Aufgrund unseres Großen Produktspektrums sind Spuren von Allergenen in allen Lebensmitteln möglich. 

Haben Sie einen Vorschlag für 
die nächste Themenwoche?

Ungesättigte Fettsäuren für die Gesundheit

Ungesättige Fettsäuren werden zwischen einfach und mehrfach ungesättigt unterschieden. Die einfach ungesättigten Fettsäuren können den LDL-Cholesterinspiegel senken und das, als das gute Cholesterin bezeichnete HDL steigern. Einfach ungesättigte Fettsäuren befinden sich in Olivenöl sowie Rapsöl, aber auch in pflanzlichen Nahrungsmitteln wie Avocados, Oliven und Nüsse. Die mehrfach ungesättigten Fettsäuren sind für den Menschen ebenso wichtig, denn diese können nicht vom Körper selbst hergestellt werden. Für die Zellstruktur ist beispielsweise die Linolsäure sehr wichtig. Zudem wird noch zwischen Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren unterschieden. Diese sind dafür verantwortlich, Entzündungen abzubauen und den Körper vor Rheumaerkrankungen zu schützen. Zu den Lieferanten dieser mehrfach ungesättigten Fettsäuren zählen Lebensmittel wie Lachs, Hering, Makrele und Thunfisch aber natürlich auch Sojaöl, Distelöl oder Sonnenblumöl.

Wie immer und bei allem im Leben gilt auch hier: Die Dosis ist ausschlaggebend. Egal ob gesättigte Fettsäuren oder ungesättigte Fettsäuren, beides sollte in Maßen genossen werden.

Foto von Thunfisch und Lachs auf einem Teller angerichtet